Legalershop.de - Internetrecht für Ihren Onlineshop
ARTIKEL & INFOS
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Abmahnung
Widerrufsrecht & Rückgaberecht
eBay
Preisauszeichnung
Markenrecht
Dies & Das
NEWSLETTER
PRESSE-ECKE
S. HEUKRODT-BAUER
PARTNER
 
Aktuelles Internetrecht

Das sagen die Kunden
"Einige positive Anmerkungen zu Ihrer Seite: sehr schöne Aufmachung, sehr informativ und man kann es sehr gut verwenden."
Oliver Konzelmann
per eMail am 02.06.2009
legalershop.de
legalershop.de
Login
Username:

Password:




Neuestes Update
Fachanwältin für Informationstechnologierecht
  Home  |  Sitemap  |  Datenschutz  |  AGB  |  Kontakt  |  Impressum 
 ARTIKEL & INFOS   Dies & Das   Dies & Das Single 


 

 

Rechtsanwältin Sabine Heukrodt-Bauer, LL.M., Fachanwältin für Informationstechnologierecht, schreibt regelmäßig für die 14-tägige Kolumne "Der E-Shop-Tipp" in der Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterInternet World Business

 

 

28.03.2012

Teure Beleidigung in Facebook-Forum

Eine Frau machte in einem Diskussionsforum des Internetanbieters Facebook ihrem Ärger über ein gerade beendetes Scheidungsverfahren und die damit verbundenen Anwaltsgebühren Luft. Unter anderem ließ sie sich zu den Bemerkungen "3.500 Euro für so ne blöde Scheidung. Frage mich, ob ein Auftragskiller nicht preiswerter wäre ..." und "eigentlich ist es auch unbezahlbar, den Herrn los zu sein" hinreißen. Der geschiedene Ehemann fühlte sich durch die Äußerungen beleidigt und ließ seine Ex-Ehefrau über einen Rechtsanwalt auf Unterlassung und Beseitigung der Erklärungen sowie auf Erstattung der Anwaltsgebühren in Anspruch nehmen. Das Amtsgericht Bergisch-Gladbach sah in den beanstandeten Internetbeiträgen eine Ehrverletzung und verurteilte die Bloggerin zur Zahlung der Anwaltsgebühren von über 400 Euro. Für das Gericht spielte bei der Beurteilung der Beleidigungen keine Rolle, dass sie in einem geschützten Bereich von Facebook gemacht wurden. Urteil des AG Bergisch Gladbach vom 16.06.2011
60 C 37/11
JurPC Web-Dok. 4/2012