Legalershop.de - Internetrecht für Ihren Onlineshop
ARTIKEL & INFOS
NEWSLETTER
PRESSE-ECKE
Pressemitteilungen 2008
Pressemitteilungen 2007
Pressemitteilungen 2006
Pressemitteilungen 2005
Pressemitteilungen 2004
Wir in der Presse
Das Konzept
Veröffentlichungen
Pressekontakt
S. HEUKRODT-BAUER
PARTNER
 
Aktuelles Internetrecht

Das sagen die Kunden
"Einige positive Anmerkungen zu Ihrer Seite: sehr schöne Aufmachung, sehr informativ und man kann es sehr gut verwenden."
Oliver Konzelmann
per eMail am 02.06.2009
legalershop.de
Philosophie
Login
Username:

Password:




Neuestes Update
Fachanwältin für Informationstechnologierecht
  Home  |  Sitemap  |  Datenschutz  |  AGB  |  Kontakt  |  Impressum 
 PRESSE-ECKE   Pressemitteilungen 2007   Pressemitteilungen 2005 

Pressemitteilungen 2005


14.12.2005

Shops sind zum Weihnachtsumtausch nicht verpflichtet


Alle Jahre wieder: Der knallrote Pullover zu Weihnachten kollidiert mit der gerade eingeläuteten "schwarzen Phase" des Beschenkten. Das Weihnachtspräsent trifft somit im wahrsten Sinne des Wortes nicht ins Schwarze und der Beschenkte spielt mit dem Gedanken, das Geschenk nach den Feiertagen einfach gegen Auszahlung des Kaufpreises oder gegen einen Gutschein umzutauschen. Wenn sich Shops darauf einlassen, ist das reine Kulanz. Rechtlich besteht keine Verpflichtung des Verkäufers, die Ware zurückzunehmen. Weiter...  

 

 

30.11.2005

Phishing hoch zehn -Bietergemeinschaft aus dem Ausland nur Abzocke?


Eine neue Geschäftsidee macht die Runde. Eine Firma mit Sitz in der Dominikanischen Republik hat eine Bietergemeinschaft mit dem Ziel aus der Taufe gehoben, dass sich die Mitglieder gegenseitig beim Hochtreiben der Preise bei eBay-Auktionen "unterstützen". Es gibt jedoch mehrere Gründe die Finger von dem dubiosen Angebot zu lassen. Darauf weist die Mainzer Rechtsanwältin Sabine Heukrodt-Bauer, Betreiberin des Rechts-Mustershops legalershop.de, hin. Weiter...

 

 

17.11.2005

Partnerprogramme vor dem Aus?


Ein Urteil des Landgerichts Köln vom 06. Oktober 2005 (Az. 31 O 8/05) sorgt für Aufregung in der Affiliate-Branche. Danach sollen Merchants (Händler/Programmanbieter) direkt für Markenrechtsverletzungen ihrer Affiliates (Webseiten-Betreiber/Programm-Teilnehmer) zur Verantwortung gezogen werden können. Doch: Eine Kontrolle der Programmteilnehmer durch die Affiliates ist praktisch nicht durchführbar. Weiter... 

 

 

16.11.2005

And the winner is ... legalershop.de!


Legalershop.de hat den diesjährigen MKN Award 2005 gewonnen, und zwar in der erstmals ausgeschriebenen Kategorie „Medienpreis der IHK“. Mehr als 40 Unternehmen aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet hatten sich mit über 60 Beiträgen beim Medienbüro der Stadt Mainz um die Trophäen beworben. Weiter ...

 

 

02.11.2005

Wenn die Ware beim Versand verschwindet, zahlt der Anbieter


Beim Verbrauchsgüterkauf „reist“ die Ware immer auf die Gefahr des Unternehmers. Geht die Kaufsache beim Versand verloren oder wird beschädigt, muss der Käufer nicht zahlen und darf verlangen, dass der Verkäufer die Sache erneut verschickt. Darauf macht die Rechtsanwältin Sabine Heukrodt-Bauer aus Mainz, Betreiberin des Internet-Mustershops legalershop.de, aufmerksam. Weiter...

 

 

18.10.2005

b2c-Auktionen verlangen keine AGB


Wer als Unternehmer über Onlineauktionen Waren an Verbraucher verkauft, kann auf Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) verzichten. "Zum einen gibt es für den Verkäufer nichts, was er innerhalb der AGB regeln könnte, und zum anderen kann der Verkäufer seine AGB nicht wirksam in den b2c-Internetvertrag einbeziehen", erläutert die Mainzer Rechtsanwältin Sabine Heukrodt-Bauer, Betreiberin des Rechts-Mustershops im Internet legalershop.de. Weiter...

 

 

28.09.2005

3 - 2- 1 ... und aus die Maus! Kaum Chancen für Verkäufer nach eMay-Ausschluß


Wer es sich mit eBay verdirbt, hat meist schlechte Karten. Die Rechtsprechung hat in der Vergangenheit bei Account-Sperrungen immer zugunsten des Auktionshauses geurteilt. Darüber informiert Sabine Heukrodt-Bauer, Mainzer Rechtsanwältin und Betreiberin des Mustershops im Internet legalershop.de. Weiter

 

 

12.09.2005

Legalershop.de präsentiert sich auf der MediaMit in Kaiserslautern


Am 19. Oktober 2005 findet zum sechsten Mal die MediaMit Kaiserslautern statt. Auf der größten IT-Messe der Pfalz ist der Mustershop im Internet legalershop.de mit von der Partie. Dessen Betreiberin, die Rechtsanwältin Sabine Heukrodt-Bauer aus Mainz, wird mit einem Ausstellungsstand und als Referentin eines Workshops vertreten sein und über rechtssicheres Verkaufen im Internet informieren. Weiter...

 

 

23.08.2005

Elektronische Rechnungen meist rechtswidrig


Damit eine elektronisch übermittelte Rechnung zum Vorsteuerabzug berechtigt, muss sie entweder mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen sein oder über das sog. EDI-Verfahren (=Elektronic Data Interchange) versendet werden. In beiden Fällen ist die Zustimmung des Kunden zu der Art der Übermittlung der Rechnung erforderlich. Die meisten Onlinehändler beachten diese Voraussetzungen nicht und verschicken E-Rechnungen per einfacher E-Mail, so dass gewerbliche Kunden Probleme mit dem Vorsteuerabzug bekommen können. Darauf weist Rechtsanwältin Sabine Heukrodt-Bauer aus Mainz, Betreiberin des Mustershops legalershop.de, hin. Weiter...

 

 

17.08.2005

Legalershop.de gibt Rechtstipps für Zentrada-Mitglieder


Die Mainzer Rechtsanwältin Sabine Heukrodt-Bauer, Betreiberin des Mustershops www.legalershop.de, informiert ab sofort die 25.000 Mitglieder der Großhandelsplattform www.zentrada.de zu Fragen des Internetrechts. In der neu eingerichteten "zentrada.de Akademie" referieren Experten verschiedener Fachgebiete zu Themen zum E-Commerce und Internethandel. Als Spezialistin für E-Commerce-Recht steuert Rechtsanwältin Heukrodt-Bauer drei umfangreiche Dossiers bei, die jetzt allen zentrada-Mitgliedern exklusiv und kostenlos zum Download bereit stehen. Weiter...

 

 

25.07.2005

Gegen falsche ebay-Bewertungen ist ein Kraut gewachsen


Gute Käufer-Bewertungen sind Voraussetzung für erfolgreiches Verkaufen bei eBay. Diesen Umstand nutzen immer öfter auch Mitkonkurrenten für sich und versuchen, andere Verkäufer durch negative Bewertungen aus dem Feld zu schlagen. Doch gegen falsche Bewertungen kann man sich wehren. Weiter...

 

 

06.07.2005

Bei Onlineauktionen gehört die Widerrufsbelehrung ins Angebot


Nach einem jetzt veröffentlichten Urteil des Oberlandesgerichts Hamm vom 14. April 2005 (Az. 4 U 2/05) muss die Widerrufsbelehrung bei Internetauktionen im Angebotstext selbst platziert und darf nicht hinter Links versteckt werden. Immer wieder verweisen gewerbliche Anbieter bei Internetauktionen über Links auf Rechtsinformationen hin, beispielsweise zu einer so genannten "Mich"-Seite. Weiter...

 

 

15.06.2005

Richtig versteigern - Legalershop.de jetzt mit Musterangebot für Onlineauktionen


Das Internetportal www.legalershop.de, das die rechtssichere Gestaltung von Onlineshops am Bildschirm demonstriert, hat jetzt seinen Inhalt um ein Musterangebot für Onlineauktionen erweitert. Weiter...

 

 

08.06.2005

Legalershop.de präsentierte sich auf der IT-KOM 2005


Am 08.06.2005 startete zum vierten Mail die IT-KOM mit 60 regionalen IT- und Mulimedia-Unternehmen in der Phönixhalle im Mainz - und legalershop.de war als Aussteller dabei! Weiter...

 

 

23.05.2005

Lassen Sie keine Verbraucher in Ihren b2b-Onlineshop!


Onlineshop-Betreiber dürfen ihre Waren gegenüber Verbrauchern und gewerblichen Kunden nicht einheitlich präsentieren. Eine Reihe der gesetzlichen Anforderungen, die der Gesetzgeber an Business-to-Consumer-Shops (b2c) stellt, sind für Business-to-Business-Shops (b2b) nicht relevant. Geschäftskundenbereiche sind daher in rechtlicher Hinsicht völlig anders gestaltet. Wenn Verbraucher in diesen Teil des Internetauftritts gelangen, besteht ein erhebliches Abmahnrisiko. Weiter...

 

 

11.05.2005

Hat Ihr Newsletter ein Impressum?


Bei Onlineshop-Software ist es mittlerweile Standard, dass Shopbetreiber ihre Kunden per E-Mail-Newsletter über aktuelle Angebote informieren können. Was oft vergessen wird: Auch beim Newsletter eines Onlineshops besteht Impressumspflicht. Wer das nicht beachtet, läuft Gefahr, teuer abgemahnt zu werden. Weiter...